Wir stellen uns vor

Ein Familienbetrieb mit Tradition aus dem Linsengericht

Im Jahre 1881 wurde der Betrieb von Schreinermeister Adam Lach gegründet. Ab 1929 führte sein Sohn Schreinermeister Ferdinand Lach das Geschäft. Dessen Schwiegersohn Schreinermeister Robert Weitzel stieg 1962 als Gesellschafter in den Betrieb ein. Nach dem Tot von Ferdinand Lach führte er die Firma bis Ende 1974 alleine weiter. 

Der Schwiegersohn von Robert Weitzel, Schreinermeister Heinrich Pfeifer stieg zum 1.1.1975 als Mitgesellschafter in die Schreinerei ein. So entstand der heutige Firmenname Weitzel & Pfeifer. 

Im Jahre 1976 wurde die Werkstatt ausserhalb des Wohngebietes neu gebaut.

1990 wurde die Werstatt erweitert und somit eine moderne und umweltschonende Holzhackschnitzel-Heizungsanlage gebaut. Damals die erste Anlage in unserer Region.

Im Jahre 2002 absolvierte der Sohn von Heinrich Pfeifer, Jens Pfeifer die Meisterprüfung und ist seit dem im Betrieb tätig. 2009 stieg Robert Weitzel als Gesellschafter aus dem Betrieb aus.

Tradition und Qualität wird bei uns GROß geschrieben!